Name:

Laura Peters

Dein aktueller Wohnort:

Seit wann bist Du Mitglied der Steinhauergilde?

Seit 2014

Wie kamst du zur Gilde:

Ich habe in einem Theaterstück der Schule mitgespielt und Norbert Lenzhölzer fragte nach einer Karte für Stefan Blumberg und sich selbst. Kurz danach wurde nach einer jungen Schauspielerin für das Reinoldustheater gesucht und die Verantwortlichen haben mich gefragt. Ich habe direkt ‚JA‘ gesagt.

Deine Aufgabe im Verein:

Schauspielerin

Welche Rollen hast du gespielt:

Reinoldusfest: Tochter Renate, Lebensabschnittsgefährtin Ivanka, kommt ein Schnäpschen auf den Tisch – Daggi, Hausdrache Reinhilde
im Freilichtmuseum: Reisende Gerda, Magd Hanna, Tochter Liesjen

Was verbindest du mit der Steinhauergilde:

Tradition, Freundschaft, Familie und Verbundenheit.

Erzähle etwas über Dich:

Im Job und Studium viel unterwegs, aber immer verbunden, Familienmensch, rheinische Frohnatur.

Deine Wünsche für die Zukunft (mit Bezug zur Steinhauergilde!):

Ich wünsche mir, dass die der Gilde weiterbesteht und sie weiterhin solche tollen Mitglieder hat – sich die Jugendgruppe weiter so toll entwickelt und alle viel Spaß haben und Engagement zeigen.

Stand 2020

Impressionen zu Laura Peters

Mit uns auf dem Laufenden bleiben:

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare