Name:

Florian Kahl

Dein aktueller Wohnort:

Bolzenbach

Seit wann bist Du Mitglied der Steinhauergilde?

Ich bin seit 2006 ein stolzes Mitglied der Theatergruppe und damit auch der Gilde.

Wie kamst du zur Gilde:

Durch meinen Patenonkel und Schauspielkollegen Georg Höller. Nach einer Absage eines potenziellen neuen Schauspielers schlug mich mein Onkel für die noch unbesetzte Rolle vor. Dies war vor 14 Jahren.

Deine Aufgabe im Verein:

und stiller Beobachter 😉

Welche Rollen hast du gespielt:

Nerd, Weichei, Neffe einer reichen Erbtante, italienischer Kellner, Liebhaber.

Was verbindest du mit der Steinhauergilde:

Tradition und Geschichte.

Ein Teil einer ganz besonderen Institution zu sein.

Erzähle etwas über Dich:

Ich bin 34 Jahre alt, wohne in und bin auch hier geboren. Als Betriebswirt leite ich den Prototypenbau eines Automobilzulieferers im benachbarten Wipperfürth. Ich bin sehr mit meinem Heimatort verwurzelt. Hier habe ich meine Familie, Freunde und Vereine, sprich alles, was mir wertvoll ist. Als Hobby verreise ich gerne mit meiner Frau Christina.

Deine Wünsche für die Zukunft (mit Bezug zur Steinhauergilde!):

Ich wünsche der ausreichend Nachwuchs und Engagement, sodass sie noch lange fortbestehen wird.

Stand 2020

Impressionen zu Florian Kahl

Mit uns auf dem Laufenden bleiben:

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare