Lustspiel in Mundart – Der Kniesbüggel

Das diesjährige -Stück im LVR Freilichtmuseum steht fest – Der Kniesbüggel


Der Kniesbüggel von Josef Krämer

Agnes Kötter ist Bäuerin. Seit ein paar Jahren betreibt sie zusätzlich einen kleinen Hofladen. Die Arbeit fällt ihr immer schwerer und sie übergibt den Hofladen an ihre Tochter Lisbeth. Lisbeth hat auch schon neue Ideen für ihren Hofladen und beauftragt die Arbeiter Werner und Jupp, diese umzusetzen.

Richard, der reiche aber geizige Viehhändler, und Köbes, der Steinmetz, haben beide ein Auge auf Lisbeth geworfen. Beide kämpfen um ihre Liebe. Wer wird wohl gewinnen?

Als Köbes von Richard übers Ohr gehauen wird, sinnt er auf Rache. Mit einem Trick von ihm und mit Hilfe eines Schiedsmannes bekommt Richard den verdienten Denkzettel verpasst, den er so schnell nicht vergessen wird.


Wie immer spielen wir in Mundart, also “Lenkeler Platt”, und das Ganze gleich drei Mal. Fronleichnam (Donnerstag 20.06.2019) um 11:00 Uhr, 14:00 Uhr sowie um 16:00 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos, lediglich der Museumseintritt muss entrichtet werden.

Wir freuen uns auf ein zahlreiches erscheinen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

wp-puzzle.com logo