Et jeht alt widder loss

 

Unter den „strengen“ Augen unseres Regisseurs, Norbert Lenzhölzer, und der immer textsicheren Souffleuse, Hannelore Gerlach, proben die Schauspieler bereits seit September das kommende Bühnenstück.
„Hoch Konzentriert“ arbeitet das ganze Team während der Proben

Kaum hat das Jugendtheater die Bühne verlassen betreten unsere „Großen“ die Bretter, die die Welt bedeuten, um sich bestens auf das kommende Reinoldusfest vorzubereiten. Bereits seit September werden Texte gelernt, Szenen gespielt und an den Dialogen gefeilt. Immer unter den strengen Augen unseren Regisseurs, Norbert Lenzhölzer. Mit dabei ist Hannelore Gerlach, die bei Texthängern stets das richtige Stichwort leise, aber dennoch gut hörbar vorsagt, und schon geht das Spiel im pädagogischen Zentrum ungehindert weiter.

Jede Woche trifft sich das Theaterteam um im kommenden Januar wieder für reichlich Muskelkater der Bauchdecke zu sorgen.

Merken Sie sich jetzt schon die Termine für den Vorverkauf und natürlich auch für die fünf Aufführungen im „Wilhelm-Breidenbach-Weg 6“, in Lindlar .

Kartenvorverkauf: 30.11.2019 14:00 – 17:00 Uhr – Gaststätte Reif, „Zur Helling“, Korbstraße 8, 51789 Lindlar
Kartenvorverkauf: 02.12.2019 08:30 – 18:30 Uhr – Spielwaren Pfeifer, Hauptstraße 10, 51789 Lindlar

danach erhalten Sie auch hier über unsere Internetseite Restkarten!

Vorstellungen:

Premiere: 11. Januar 2020  19:00 – 23:00
2. Vorstellung: 12. Januar 2020  16:00 – 20:00
3. Vorstellung: 17. Januar 2020  19:00 – 23:00
4. Vorstellung: 18. Januar 2020  19:00 – 23:00
5. Vorstellung: 19. Januar 2020  16:00 – 20:00

Ort: Kulturzentrum Lindlar, Wilhelm-Breidenbach-Weg 6, 51789 Lindlar

Alle Termine finden Sie übersichtlich immer in unserem Terminkalender

Fotos: Robin Kuhn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.